BodenLandschaft_red

Bodenschutz

Profil5

… ist daher von hoher gesellschaftlicher Bedeutung und eine vordringliche Aufgabe.

Neben Luft und Wasser gilt der Boden als drittes Umweltmedium. In ihm überlagern und durchdringen sich Vorgänge der Gesteinsverwitterung, des Klimas, des Grundwasserregimes und der belebten Umwelt in ihren Wirkungen. Der Boden ist ein begrenzt vorhandenes Gut, das wichtige Funktionen für Mensch und Natur erfüllt, beispielsweise

  • Filter- und Puffervermögen für Schadstoffe,
  • Schutz des Grundwassers,
  • Ausgleichskörper im Wasserkreislauf,
  • Standort für die Vegetation.

Die Bodenfunktionen gilt es im Rahmen der unterschiedlichen Nutzungsansprüche zu erhalten beziehungsweise wieder herzustellen.

Unser Leistungsspektrum im Arbeitsgebiet Bodenschutz:

Vorsorgender Bodenschutz

Bodenkundliche Baubegleitung

Bodenkartierung und Bodenbewertung